Ammersee Urlaub in Bayern

BAYERN IST URLAUB
AMMERSEE-REGION
Urlaub in Bayern: Ammersee-Region
Übernachtung |  Aktuelles  | in English ...
Ammersee Information in English

SUCHEN in der Ammersee-Region:
Urlaub Ammersee

Ammersee-Kalender am 25.06.16
DER SEE:

AMMERSEE...


AKTIV - SPORT & SPASS:

Sport & Aktion...

Familien & Kinder...

Urlaub mit Pferden...


IHRE GASTGEBER:

Ferienwohnung, -haus...

Zimmer - Hotels...

Bed & Breakfast
Privatzimmer...

Bauernhof-Urlaub...


SPEZIAL-THEMEN:

Gutes aus der Region...

Hochzeit & Feier...

Tagung, Seminar, Event...

Wellness & Gesundheit...

Kunst & Kreativität...


IMMER AKTUELL:

Ammersee-Kalender...


URLAUBSORTE:

am Ammersee...

Ammersee-Region...


REGION:

von A bis Z...

Branchen...

Landkreis Landsberg...

Fünfseenland...

mobil mit Bahn & Bus:

BayernTicket & Co...



LogIn Gastgeber  |









Ammersee: Ferien- und Urlaubsparadies mit Natur- und Freizeiterlebnissen, Badespaß & Wasser-Sport

Grüß Gott zum Urlaub in Bayern!
Der Ammersee stellt sich vor

Rechts auf dieser Seite finden Sie (in Ammersee-Blau) Themen für erlebnisreichen Urlaub und Ferientage am Ammersee - Baden, Segeln, Surfen, Angeln...

Ammersee-Urlaub in Bayern

Weiter unten auf dieser Seite lesen Sie Hintergrund-Informationen. Viel Spaß und Freude am Ammersee!
  1. So finden Sie uns
  2. Entspannung, Aktion, Inspiration
  3. Ammersee-Aktivitäten
  4. Natur und Vogelwelt am Ammersee
  5. Geschichte des Ammersees

Live Ammersee Webcam (Akademischer Seglerverein in München)


Webcam Ammersee

Die Ammersee Webcam des ASV in München (ASViM e.V.) steht in Herrsching am Ammersee im Fünfseenland (Ammersee, Starnberger See, Pilsen See, Wörth See, kleiner See in Wessling) in Oberbayern, mit Blick auf den südlichen Ammersee. Die Kamera ist installiert auf dem Dach des Seglerheims in Herrsching am Ammersee.

Der Ammersee ist mit einer Fläche von circa 47 Quadratkilometern der drittgrößte See Bayerns – nach dem Chiemsee und dem Starnberger See. Er liegt ungefähr 35 Kilometer entfernt von München und dient somit den Einwohnern der Landeshauptstadt als Naherholungsgebiet. Rund um den See können Sie sich die Zeit mit einer Vielzahl an regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen vertreiben.

Urlaub am Ammersee, am (so finden wir!) schönsten bayerischen Badesee...


Urlaub am Badesee in Bayern: Ammersee

Foto:
Utting am Ammersee - rauf auf den Sprungturm...

Ammersee Sommer-Urlaub Bayern

...und rein in's kühle Nass.

Der Ammersee in Bayern. So finden Sie uns:

Die Ammersee-Region beginnt nur ca. 30 km im Südwesten von München mitten im schönsten bayerischen Voralpenland. Der Ammersee ist der drittgrößte der bayerischen Seen und trotzdem noch relativ wenig bekannt - im Gegensatz zum Starnberger See mit seiner königlichen Geschichte. (Übrigens: Auf unserer Seite Bayernticket erfahren Sie mehr zur Verkehrsanbindung mit der Bahn, zu preiswerten Ausflügen nach München...)

Die Nordspitze der Ammersee-Region liegt nahe der Autobahn A 96 Lindau-München, Ausfahrt Greifenberg.

Ammersee-Plan

Bayern Urlaub in der Ammersee-Region: Entspannung, Aktion und Inspiration

Die wunderschöne Landschaft lockte schon früher Künstler aus den Großstädten München und Augsburg an den Ammersee. Zumeist kamen sie mit dem "Badezug", unserer Ammersee-Bahn.

Heute lädt der Ammersee Individualisten und Familien ein. Wenn Sie im Urlaub neben Sport, Unterhaltung und Kultur auch einmal Tage der Beschaulichkeit und Ruhe inmitten wirklicher Natur genießen wollen, dann sind Sie bei uns herzlich willkommen.

Urlaub am Ammersee in Bayern:
Ammersee-Aktivitäten

Mit seiner Länge von 16 km und 6 km Breite bei bis zu 81 Meter Tiefe ist der Ammersee nicht nur ein wunderschöner Badesee, sondern lädt ein zum Segeln, Surfen, Stand-up Paddeln, Angeln und zu Dampferfahrten.



Badegäste lieben die Strandbäder rund um den Ammersee und sein klares und sehr sauberes Wasser, das meistens schon im Juni über 20 Grad warm ist. Viele flache Ufer­zonen laden auch Familien mit Kindern zum Baden, Schwimmen, Spielen und Planschen ein.

Surfparadies Ammersee




Foto: Surfschule Müller

Radeln in der Ammersee-Region

Geübte Radler umrunden den See - ca. 45 km - bei einer Tagestour und freuen sich: Die Ufer sind wenig verbaut und zeigen sich auf langen Strecken naturbelassen. Informationen zu Radwanderungen in der Ammersee-Region finden Sie hier.



Natur und Vogelwelt am Ammersee

Rund um den Ammersee lösen sich Mischwälder mit zum Teil sehr altem Laubbaumbestand und Uferzonen mit Schilfbewuchs oder Büschen und Hecken als abwechslungsreiche Landschaften ab.

Ammersee Naturschutz

Das Naturschutzgebiet Seeholz, am Ammersee zwischen Utting und Riederau, zeigt dem Radler oder Spaziergänger heute noch einen Laubwald, so wie er früher im Voralpengebiet häufig anzufinden war. Hier ist auch im Hochsommer angenehm kühl. Mächtige Eichen werfen ihren Schatten, schnellwüchsigere Arten bilden darunter einen dichten Laubhimmel. Manch ein Baum sah schon 300 oder 350 Jahre Geschichte an sich vorbei radeln oder promenieren. Stets schien es ihn nicht zu berühren.

Heimische Vögel und befiederte Ammersee-Urlauber

Als "Vogelfreistätte Ammersee Südufer" hat Bayern im Süden des Sees ausgedehnte Schilfflächen ausgewiesen. Hier leben heute noch gefährdete Vogelarten wie die Beutelmeise und der Pupurreiher.

Ampermoos Ammersee

Das "Ampermoos" im Norden des Sees wurde 1982 unter Naturschutz gestellt. Es gilt als größtes deutsches Brutgebiet von Kiebitzen. Vogelfreunde freuen sich am Ammersee an rund 200 Vogelarten, die hier heimisch sind oder Rast einlegen.

Die Geschichte des Ammersees

Die geologische Geschichte unserer heutigen Ammersee-Landschaft beginnt am Ende der Erdneuzeit, vor ungefähr 1 Million Jahren. Ein weltweiter Klimaumschwung ließ die Temperaturen auf der Erde und in den Ozeanen um mehr als 5° sinken. Riesige Gebirge der Erde vereisten. Das Eiszeitalter (Quartär) hat begonnen. Aus dem Alpenraum wandern während der Donau-, Günz- Mindel-, Riß und Würmkaltzeit die Gletscher nach Norden.

Unter den Gletschern und an ihren Seiten lagert sich der mitgebrachte Gesteinsschutt als Moränen ab. Sie ändern bei jedem neuen Eisvorstoß das Bild der Landschaften: Rinnen füllen sich wieder, neue Moränen bilden sich, und in Warmzeiten entstehen für - nach geologischen Maßstäben - sehr kurze Zeit immer wieder Seen.

Der Ammersee verdankt der letzten und vorletzten Vereisung in der Würm- und Rißkaltzeit seine Existenz. Aus der "Garmischer Pforte" wanderte der Ammergletscher zu uns. Vor 40 000 Jahren begannen die Eismassen zu schmelzen und vielleicht 30 000 Jahre später umschlossen Seiten- und Endmoränen eine riesige Wasserfläche - den Ammersee.

Der Ammersee bedeckte im Süden die Fläche bis zum heutigen Weilheim / Peißenberg, reichte im Norden bis Grafrath, im Westen zu den Höhen über dem jetztigen Ammerseewestufer und im Osten bis zur Linie Dellinger Höhe - Widdersberg - Andechs - Pähl.

Im Laufe von wenigen Jahrtausenden ist der Ammersee um 5/6 seiner Größe auf jetzt 47 Quadratkilometer geschrumpft. Daran war die Ammer und seine anderen Zuläufe Schuld: Sie haben all ihren mitgeführten Gesteinsschutt im See abgeladen. Am Nordende nagt die Erosion an der Endmoräne und legte den Ausfluss - die Amper - und damit den Seespiegel um ca. 30 m tiefer.
(Informationen vom Fischereiverein Pilsen - Wörthsee e.V.)



Foto:(c) Ladig

Nach oben...

Baden: Ammersee Badesee in Bayern | Segeln | Schifffahrt | Angeln | Revierreport
aktuell:

Was ist los am Ammersee und in der Region?

Veranstaltungen im Ammersee-Kalender...


Das Wetter
am Ammersee:

wetteronline.de...

Urlaub in Deutschland:
die Ammersee-Region in Bayern

Revierreport Ammersee und
Wassersport-Karte

Baden am Ammersee

Ammersee: Surfen

Segeln & Regatta am Ammersee

Ammersee: Schifffahrt


Urlaub am Ammersee:

Ferienwohnungen am Ammersee...

Zimmer - Hotel am Ammersee...


Urlaub, Ferien, Sommer-Sonne-Baden am Ammersee: Fotos...












Urlaub am Ammersee in Bayern | Aktuelles | Impressum & Kontakt











Seitenstatistik

Seite /ammersee.html, Zählung seit 31.08.2004:
Seitenaufrufe seit 31.08.2004: 675.959 (0.83 % von 81.569.531)
Tagesdurchschnitt seit 31.08.2004: 157
Seitenaufrufe seit 16.02.2016: 12.653 (0.51 % von 2.478.411)
10-Tagesdurchschnitt 15.06.2016 bis 24.06.2016: 112

(c) Sammelwerk 2003 - 2016. Karin Schmitt & AmmerseeRegion eG Raisting.