Urlaub in Bayern
AMMERSEE-REGION
BAYERN IST URLAUB.

Bayernurlaub: Ammersee-Region
 Übernachtung |  Aktuelles | Kalender | in English

Google
  Web www.ammersee-region.de   
Urlaub Ammersee


Ammersee-Kalender am 01.07.16
DER SEE:

AMMERSEE...


AKTIV - SPORT & SPASS:

Sport & Aktion...

Familien & Kinder...

Urlaub mit Pferden...


IHRE GASTGEBER:

Ferienwohnung, -haus...

Zimmer - Hotels...

Bed & Breakfast
Privatzimmer...

Bauernhof-Urlaub...


SPEZIAL-THEMEN:

Gutes aus der Region...

Hochzeit & Feier...

Tagung, Seminar, Event...

Wellness & Gesundheit...

Kunst & Kreativität...


IMMER AKTUELL:

Ammersee-Kalender...


URLAUBSORTE:

am Ammersee...

Ammersee-Region...


REGION:

von A bis Z...

Branchen...

Landkreis Landsberg...

Fünfseenland...

mobil mit Bahn & Bus:

BayernTicket & Co...



LogIn Gastgeber  |






















Ammersee-Region
weiterempfehlen


Schloss Seefeld

Leben, Kunst & Kultur im Schloss Seefeld

Leben, Kunst & Kultur im Schloss Seefeld

Leben, Kunst & Kultur im Schloss Seefeld

Leben, Kunst & Kultur im Schloss Seefeld

Herrliche Spaziergänge: Schlossgarten Seefeld

Park am Schloss Seefeld

Seefeld in der Ammersee-Region

Seefeld am Pilsensee und Schloss Seefeld im Fünfseenland in Bayern

Seefeld liegt östlich des Ammersees auf dem 48. nördlichen Breitengrad.

Zu Seefeld gehören die Ortsteile Drößling und Unering, Oberalting, Hechendorf, Güntering, Meiling und Delling.

Seefeld in der Ammersee-Region:

  1. Gemeinde Seefeld
  2. Verkehrsanbindung
  3. Pilsensee im Fünfseenland: Baden, Surfen, Fischen
  4. Pilsensee im Winter
  5. Schloss Seefeld
  6. Schlossgelände: Kunst, Kultur, Kunsthandwerk...
  7. Kultur im Schloss Seefeld
  8. 2004: Oberalting feierte 1200. Geburtstag

Gemeinde Seefeld

Insgesamt leben in diesem Gemeinde-Zusammenschluss ca. 6500 Menschen.

Seefeld mit seinen umliegenden Ortsteilen in der ebenso interessanten wie schönen Moränenlandschaft am Pilsensee sollten Sie beim Urlaub in der Ammersee-Region unbedingt besuchen.

Verkehrsanbindung

Seefeld-Hechendorf hat S-Bahn-Anschluss nach München - klar, dass am Wochenende und besonders im Sommer viele Münchner die Region zur Naherholung nutzen.

Vom Ammersee-Westufer können Sie einen herrlichen Ausflug machen: Wenn an Wochentagen die Dampfer nicht überfüllt sind, nehmen Sie Ihr Fahrrad mit, setzen nach Herrsching über und erkunden von dort aus den Pilsensee und Seefeld bei einer schönen Radtour.

Beim Urlaub am Ammersee-Ostufer haben Sie Seefeld und den Pilsensee sozusagen "vor der Haustür".

Der Pilsensee in der Ammersee-Region im Fünfseenland

Der Pilsensee und der Ammersee bildeten einst eine zusammenhängende Wasserfläche, bis immer mehr Ablagerungen sie mehr und mehr verlanden ließen und trennten.

Heute hat der Pilsensee an der tiefsten Stelle ca. 15 Meter Wassertiefe. Er ist rund 2,5 Kilometer lang und 1 Kilometer breit und ein sehr fischreiches Gewässer.

Aufgrund der geringen Tiefe erwärmt sich der See im Sommer schnell und friert im Winter leicht zu.

Im Sommer fahren Sie mit dem Fahrrad am Uferweg auf einer Strecke von 11 Kilometern größtenteils direkt am See entlang.

Surfen ist am Pilsensee erlaubt, eine Münchner Surfschule betreibt hier von Mai bis September ihre Außenstelle, wo Sie auch ein Boot leihen können.

Strandbäder am Pilsensee

Am Westufer bei Hechendorf finden Sie ein schönes Strandbad, Badeplatz mit Liegewiese, alten Bäumen und kinderfreundlicher, flacher Uferzone. Es gibt Duschen und Umkleiden, Kinderspielplatz und Restaurant. Achtung: Hier sind Hunde nicht erlaubt.

Freien Eintritt haben Sie zum Badegelände Ost neben dem großen Campingplatz. Zur Ausstattung gehören Sandspielplatz, Tischtennisplatten, ein Bereich für Surfer und ein Kiosk mit kleinem Wirtsgarten.

Winterfreuden auf dem Pilsensee

Im Winter friert der Pilsensee schnell zu - was beim Ammersee nur ganz selten der Fall ist. Dann ist viel Trubel auf dem See: Kinder, Jugend und Erwachsene treffen sich zum Schlittschuh-Fahren, Eishockey, Stockschießen und Eissegeln.

Schloss Seefeld

Das Schloss Seefeld lohnt auf jeden Fall einen Ausflug: Im Schlosshof lässt es sich wunderbar bummeln und einkaufen und der schöne Schlosspark lädt zum Spaziergang ein. Eine Besichtigung des Schlosses von innen ist nicht möglich. Es befindet sich im Privatbesitz des Grafen zu Toerring-Jettenbach, dessen Familie es seit dem 15. Jahrhundert gehört.

Das Schloss wurde um 1300 als "Feste Schlossberg" zum ersten Mal urkundlich erwähnt. In der Barockzeit wurde rege daran gebaut und dann nochmals im 19. Jahrhundert.

Heute ist das Schloss-Ensemble Heimat Plattform kultureller Veranstaltungen und repräsentative Heimat von kleinen aber exquisiten Geschäften, Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben, die sich im Schlosshof ansiedelten.

Leben und Treiben bei Schloss Seefeld: Kunst, Kultur, Kunsthandwerk und Feines...

Graf Hans Caspar zu Törring-Jettenbach sanierte Ende des 20. Jahrhunderts die vielen zur Schloss-Anlage gehörenden kleinen und großen Gebäude, um hier neues und buntes Leben heimisch zu machen.

Büroflächen gibt es im gräflichen Rentamt. Hier arbeitet auch der Schlossherr, Graf zu Toerring-Jettenbach.

Im ehemaligen Kuhstall und Heuboden sind Handwerksbetriebe angesiedelt. Der ehemalige Pferdestall und die Hochtenne beheimaten zur Zeit Lifestyle-Möbel und Wohngegenstände.

Blumen und Floristik finden Sie im einstigen Wohnhaus des Schweizers.

Im ehemaligen Torbogengebäude haben Gräfin Alice Toerring und Nele Spari, eine Kunsthandwerkerin, ihre Räume.

In den Garagengebäuden finden Sie weitere Künstler und Handwerker, ein Breitwandkino, Goldschmiede,Antiquitäten, edle Stoffe, exquisite Damenmoden, handwerklich gefertigte Uhren, Glaskunst, Blumen und vieles mehr.

Dazu laden auf dem Schloss-Gelände natürlich Kneipen und Restaurants ein. Im Sommer sitzen Sie im Schatten der Bäume im Schlosshof und schauen dem bunten Treiben entspannt zu.

Kultur im Schloss Seefeld

Im "Alten Sudhaus", hinter den Gasträumen des Bräustüberls, bietet der Verein "Kultur im Schloss Seefeld e.V." regelmäßig ein buntes Unterhaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene: Kabarett, Musik, Ausstellungen, Lesungen und Kindertheater.

Mehr Informationen über den Verein finden Sie auf der Seite Kultur im Schloss Seefeld...

Über alle Veranstaltungen im Schloss Seefeld berichtet aktuell der Ammersee-Kalender...

1200 Jahre Seefeld Oberalting

Im Jahr 804 tauchte Seefeld-Oberalting erstmals als „Alamuntinga“ in einem Schenkungsvermerk im ältesten Freisinger Traditionsbuch auf. Die Priester Erchanheri und Herwini schenkten der Traditionsnotiz zufolge im Jahre 804 ihr Erbgut in (Ober-)Alting und Ludenhausen an das Hochstift Freising.

Den 1200-Jahrestag begangen die Oberaltinger mit einem großen Fest vom 17. bis 19. September 2004. Der Festzug am 19. September bildete den Höhepunkt der eine Woche währenden Feier.

Fotos vom großartigen Festumzug anlässlich der 1200-Jahrfeier Seefeld-Oberalting...





Gast-Spieler willkommen:
Tennis Club Seefeld...

Tennis Gäste willkommen in Seefeld

Kino-Programm Seefeld...

Fotos: Brauchtum in Bayern - Festumzug 1200 Jahre Seefeld-Oberalting...


Seefeld in der Ammersee-Region im Fünfseenland:

Willkommen in Seefeld!

Gasthaus Ruf mit Metzgerei in Seefeld

Seefeld und seine Ortsteile zwischen Ammersee und Pilsensee

Post Seefeld

Luftbild Pilsensee

Winter auf dem Pilsensee

Eissegeln auf dem Pilsensee

Schloss Seefeld

Schloss Seefeld

Schloss Seefeld

Schloss Seefeld

Schloss Seefeld

Festumzug Seefeld Oberalting zur 1200 Jahr-Feier

Urlaub am Ammersee in Bayern | Aktuelles | Impressum & Kontakt











Seitenstatistik

Seite /seefeld.html, Zählung seit 26.09.2004:
Seitenaufrufe seit 26.09.2004: 103.429 (0.13 % von 81.686.796)
Tagesdurchschnitt seit 26.09.2004: 24
Seitenaufrufe seit 16.02.2016: 2.819 (0.11 % von 2.595.676)
10-Tagesdurchschnitt 21.06.2016 bis 30.06.2016: 24

(c) Sammelwerk 2003 - 2016. Karin Schmitt & AmmerseeRegion eG Raisting.