Urlaub in Bayern
AMMERSEE-REGION
BAYERN IST URLAUB.

Bayernurlaub: Ammersee-Region
 Übernachtung |  Aktuelles | Kalender | in English

Google
  Web www.ammersee-region.de   
Urlaub Ammersee


Ammersee-Kalender am 20.09.17
DER SEE:

AMMERSEE...


AKTIV - SPORT & SPASS:

Sport & Aktion...

Familien & Kinder...

Urlaub mit Pferden...


IHRE GASTGEBER:

Ferienwohnung, -haus...

Zimmer - Hotels...

Bed & Breakfast
Privatzimmer...

Bauernhof-Urlaub...


SPEZIAL-THEMEN:

Gutes aus der Region...

Hochzeit & Feier...

Tagung, Seminar, Event...

Wellness & Gesundheit...

Kunst & Kreativität...


IMMER AKTUELL:

Ammersee-Kalender...


URLAUBSORTE:

am Ammersee...

Ammersee-Region...


REGION:

von A bis Z...

Branchen...

Landkreis Landsberg...

Fünfseenland...

mobil mit Bahn & Bus:

BayernTicket & Co...



LogIn Gastgeber  |










Ammersee-Region
weiterempfehlen



„Welt.Erlebnis.Wald“ im Forstlichen Versuchsgarten Grafrath.

Herzlich willkommen!
Wer (allein oder in Gesellschaft der ganzen Familie) Bäume mag, neugierig darauf ist, wie Fremdlinge im heimischen Klima zurecht kommen oder auch nur einmal einen ganz anderen Spaziergang unternehmen will, kann in dem forstlichen Wald-Versuchsgarten viel sehen, lernen und erleben.

Holzskulptur im forstlichen Versuchsgarten in Grafrath in der Ammersee-Region

Mehr als 200 Baumarten aus allen Erdteilen stehen in dem rund 110 Jahre alten, über 30 Hektar großen Versuchsgarten mitten in Grafrath, ca. 8 km nordöstlich des Ammersees. Einen bebilderten Führer mit den besonders interessanten Stationen erhalten Sie am Eingang.

Forst-Versuchsgarten in Grafrath:
dendrologische Schatzkiste und Kunst-Spaziergang

Mammutbaum im forstlichen Versuchsgarten Grafrath. Bild - Foto Sequoiadendron giganteum - Mammutbaum

Foto: Riesen-Mammutbaum im Versuchsgarten - Sequoiadendron giganteum.

Wussten Sie, dass der Mammutbaum, ursprünglich in der Sierra Nevada in Kalifornien beheimatet, auch unser Klima verträgt, dass er zudem

  • nach Fossilienfunden bereits vor 15 Millionen Jahren im Westen der USA heimisch war
  • einen Stammdurchmesser von mehr als 12 Metern erreichen kann (als Grundfläche ausreichend für ein Einfamilienhaus!)
  • mehr als 100 Meter hoch werden kann
  • ein Alter von mehreren Tausend Jahren nachgewiesen ist
  • sich als "Erwachsener" auf den nächsten Waldbrand freut?
Die wilden Bestände des Mammutbaums stehen mittlerweile unter Natur- und Artenschutz - sie sind vom Aussterben bedroht.

Warum schätzt der Mammutbaum einen Waldbrand? Seine Borke ist beim "erwachsenen" Baum bis zu 60 cm dick. Sie schützt den Baum vor großer Hitze, während alle anderen Arten im Feuer vernichtet werden. Die Hitzeeinwirkung lässt die Zapfen des Mammutbaums schnell reifen. Nach dem Brand finden die Mammutbaum-Samen ideale Keim-Bedingungen: Die Erde mit den benötigten Mineralien ist frei gelegt, es gibt keine Konkurrenz um Wasser, Licht und Platz...

Der Mammutbaum in Grafrath ist - zugegeben - noch ein "Zwerg". Trotzdem reckt sich der Wipfel das Mammutbaum-"Kindes" weit über seine Wald-Kollegen in den Himmel. Im Wald-Versuchsgarten werden Sie ihn nicht übersehen.

Sein größter, noch lebender Bruder steht im Sequoia Nationalpark in den USA. Er ist ca. 84 Meter hoch (vergleichbar mit der Höhe des Kirchturms von St. Peter - der ältesten Kirche Münchens) und hat ein Volumen von knapp 1.500 Kubikmeter.

Holzskulpturen - Kunstspaziergang im Wald der Welt in Grafrath

Im Frühling 2006 gestalteten 19 Holzbildhauer der Berufsfachschule für Holzbildhauerei München Skulpturen rund um das Thema "Natur und Mensch". Die entstandenen phantasievollen Werke begegnen Ihnen auf Ihrem Spaziergang durch den Forstgarten.

Geschichte des forstlichen Versuchsgartens in Grafraht

Radierung August Ritter von Ganghofer

Bild: August Ritter von Ganghofer, geboren 1827 in Baierdießen (heute: Dießen am Ammersee)

August Ganghofer, Vater des berühmten Ludwig Ganghofer, erreichte als Forstbeamter in Bayern hohe Bedeutung. Auf sein Betreiben hin wurde 1881 die Königlich Bayerische Forstliche Versuchsanstalt, heute Bayerische Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft der Universität München (LWF) in Freising, gegründet.

Im gleichen Jahr begann Prof. Dr. Robert Hartig seine Arbeit in dem Grafrather Forst, den der Revierleiter bereits mit den ersten ausländischen Baumarten bestockt hatte.

Seither ist der Versuchsgarten auf ca. 34 Hektar Größe und die Liste der vertretenen und untersuchten Baumarten auf mehr als 200 angewachsen.

Freuen Sie sich auf den kosmopolitischen Wald in Grafrath!

Spaziergang durch die Wälder der Welt:

Forstlicher Versuchsgarten Grafrath

Ausflug zu den Bäumen unserer Welt

Forstlicher Versuchsgarten Grafrath
Öffnungszeiten:
März bis November
Montag bis Freitag:
8:00 bis 18:00 Uhr

Samstag und Sonntag (April bis Oktober):
13.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt frei. Gruppen ab 10 Teilnehmer:
Führung gerne nach Vereinbarung.

Ausflug zum Forstlicher Versuchsgarten Grafrath


KONTAKT:
Forstlicher Versuchsgarten Grafrath
Manfred Heilander
Gartenmeister
Jesenwanger Str. 11
82284 Grafrath
Tel.: +49 (0) 8144 507

Kontaktformular...

Forstlicher Versuchsgarten Grafrath: Lage im BayernAtlas...



Zum Kuglhupf Familie - Kids und Teens...

Fotos auf dieser Seite:
(c) Forstlicher Versuchsgarten Grafrath









Urlaub am Ammersee in Bayern | Aktuelles | Impressum & Kontakt











Seitenstatistik

Seite /forst-versuchsgarten-grafrath.html, Zählung seit 15.03.2009:
Seitenaufrufe seit 15.03.2009: 17.437 (0.02 % von 89.058.706)
Tagesdurchschnitt seit 15.03.2009: 6
Seitenaufrufe seit 01.01.2017: 1.115 (0.02 % von 4.473.841)
10-Tagesdurchschnitt 10.09.2017 bis 19.09.2017: 4

© Sammelwerk 2003 - 2017. Karin Schmitt & AmmerseeRegion eG Raisting.